Wir stellen vor: Nicole Pfaller, unsere neue Junior-Partnerin

Als HR-Expertin und diplomierter HEB-Coach begleitet Nicole Pfaller cdg Beratungen seit über drei Jahren. Bereits in vergangenen Anstellungen bewies sie Führungsqualitäten, etwa als sie in einem Pflegeheim die Funktion als HR-Bereichsleiterin übernahm und mit ihrem Team über 250 Pflegende betreute. Durch ihr starkes Engagement für ihre Kunden und ihre Kompetenz ist sie bei cdg Beratungen zur Junior-Partnerin aufgestiegen und baut nun ihr eigenes Team auf.

Wir haben Nicole Pfaller zu ihrer neuen Position sowie den Herausforderungen, welchen Sie dabei begegnet, befragt.

Nicole, du bist neu Junior-Partnerin bei cdg Beratungen. War es schon immer dein Ziel, eine Führungsposition zu übernehmen?

Eigentlich nicht. Meine Schulnoten waren nicht besonders gut, weshalb ich eine einfache zweijährige Bürolehre absolviert habe. Ich habe mich jedoch in jedem Unternehmen, in welchem ich gearbeitet habe, sehr stark weiterentwickelt, z.B. mittels Seminaren oder Weiterbildungen. Für mich ist das ein Beweis, dass Schulnoten alleine nicht unbedingt den Erfolg im Berufsleben bestimmen.

Welchen Herausforderungen begegnest du im neuen Job?

Die Verantwortung ist sicherlich gestiegen. Man ist nicht nur für die korrekte Abwicklung der Projekte verantwortlich, sondern für ein gesamtes Team. Es braucht eine gute Organisation, um den Job, Familie und Hobbies unter einen Hut zu kriegen.

Was sind deine Ziele bei cdg Beratungen oder allgemein in der Berufswelt?

Wenn ich meinen Lebenslauf studiere ist ein «roter Faden» erkennbar. So betrug meine durchschnittliche Anstellungszeit bisher meistens ungefähr zehn Jahre. Sofern ich bei cdg Beratungen auch nach 10 Jahren noch interessante Projekte umsetzen und mich weiterentwickeln kann, werde ich länger bleiben. Mir ist es ein Anliegen, nicht stehen zu bleiben und etwas dazu beizutragen, dass sich Unternehmen immer weiter entwickeln.

Was macht dir Spass an deiner neuen Position?

Die vielen unterschiedlichen Kundenkontakte in den verschiedensten Regionen der Deutschschweiz. Dies kann manchmal auch anstrengend sein. Trotzdem ist es bereichernd, man lernt viel Neues. Des Weiteren bieten sich für mich viele spannende Situationen, in denen ich meine Coaching-Ausbildung anwenden kann.

Erzähl uns noch etwas über dich! Wie verbringst du deine Freizeit am liebsten?

In meiner Freizeit bin ich vorwiegend für meine Familie da. Mein 16-jähriger Sohn macht gerade seine Ausbildung zum Automobilfachmann und meine 11-jährige Tochter besucht die 5. Klasse. Ich habe ein eigenes Pferd und einen Hund. Durch den Umgang mit den Tieren habe ich einerseits gelernt, was Führung wirklich bedeutet, und andererseits auch gelernt, jedes Individuum anders zu sehen.

Nicole Pfaller führt kostenfreie Workshops durch. An diesen können Fragen zur personellen oder betrieblichen Situation geklärt und Lösungsansätze entwickelt werden. Vereinbaren Sie jetzt hier ein unverbindliches Gespräch.

Kontakt

Newsletter anfordern

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmässig nützliche Hinweise und Tipps, die Sie Ihren Kunden und einer erfolgreichen Vermarktung näher bringen.