Koster AG

Ausbaufähige Führungsstruktur und fehlende Personalentwicklung

Die Firma Koster wurde 1967 durch Max Koster in Zürich gegründet. Über die Jahre entwickelte sich Koster AG immer weiter und konnte mehrere Standorte aufbauen. Die Unternehmung ist an sechs Standorten vertreten. Die Koster AG bietet Haustechnik aus einer Hand an und verfügt über Erfahrungen in unterschiedlichsten Bereichen wie Sanitär, Heizung, MSR oder Lüftung. Die Kunden werden von der Planung bis zur Realisierung der Projekte unterstützt.

Mit Mitarbeiterbefragungen wurden die internen Herausforderungen der Koster AG evaluiert. Als prägend zeigte sich das grosses Wachstum der Firma. Neben der Anzahl Standorte wuchs auch die Mitarbeiteranzahl auf 250 Mitarbeitende. Die Strukturen innerhalb der Firma wurde jedoch zu wenig mitentwickelt, was zu ungeklärten Führungsverhältnissen und fehlenden Aufgaben- und Verantwortungszuweisungen führte. Diese Themen spiegelten sich in der alltäglichen Führung und in der Kommunikation zwischen Mitarbeitenden und dem Kader. Zusammengefasst galt es Herausforderungen in der Führung, der Organisationsstruktur sowie der Personalentwicklung zu adressieren.

Anpassung und Kommunikation der Organisationsstruktur

Das Organigramm wurde aktualisiert und vereinfacht. Anschliessend wurde das neue Organigramm auf der Koster-App wiederholt kommuniziert, sodass sich alle Mitarbeitende über die Führungsstrukturen informieren konnten. Zusätzlich wurden die Stellenprofile in Direktabstimmung mit den Mitarbeitenden mit konkreten Verantwortlichkeiten und Befugnissen ergänzt, sodass die Mitarbeitende ihre Rollen besser einnehmen konnten.

Führungsentwicklung

Um die Führung innerhalb der Organisation zu verbessern, wurden Abstimmungssitzungen zwischen den Führungskräften in regelmässigen Abständen organisiert. Zusätzlich wurden die Führungskräfte mit unterstützenden Tools und Vorlagen ausgestattet, sodass die Sitzungen strukturierter gestaltet und die Kommunikation innerhalb der Organisation verbessert werden kann. Mit gezieltem Coaching wurden Führungskräfte nachhaltig weiterentwickelt.

Personalentwicklung

Mit der Erstellung von diversen Prozesse konnten wiederkehrende Tätigkeiten und Verantwortlichkeiten festgehalten und nachhaltig weiterentwickelt werden. Weiter konnte mit mehreren Vorlagen wie Formulare und Funktionsbeschreibungen die Personaladministration langfristig unterstützt werden. Mit einem strukturierten Karriereplan für die unterschiedlichen Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen wurde in die Personalentwicklung investiert. Darauf aufbauend wurde ein Schulungsprogramm definiert, welche interne, externe und Verbands-Schulungen beinhaltet. Angehende Führungskräfte wurden zudem durch ein spezialisiertes Führungstraining unterstützt.

Kontakt

Newsletter anfordern

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmässig nützliche Hinweise und Tipps, die Sie Ihren Kunden und einer erfolgreichen Vermarktung näher bringen.