Autor: Franziska Paukert

DSGVO: Was bedeutet sie wirklich für die Schweiz?

Am 25. Mai 2018 hat die EU eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) durchgesetzt. Diese verlangt von Unternehmen, vor der Verwendung persönlicher Daten eine eindeutige Einwilligung der betroffenen Person einzuholen.

Weiterlesen

Verpassen KMUs die Digitalisierung?

Die Zahlen sprechen für sich: 90% der Schweizer sind regelmässig im Internet. Die technologischen Entwicklungen der letzten Jahre haben einen massiven Einfluss auf das Verhalten der Kunden. Eine von cdg Beratungen durchgeführte Erhebung zeigt, dass sich die meisten Haustechnik-Betriebe dieser Veränderung bewusst sind.

Weiterlesen

Fachkräftemangel und fehlende Strukturen im Sanitärgeschäft

Personal ist für viele Gebäudetechnik-Unternehmen ein Problem. Insbesondere bei kleinen, lokalen Anbietern geht dieser Mangel an Fachkräften oft mit schwach ausgeprägten Organisations-Strukturen einher. Eine klare Definition von Arbeitsprozessen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten kann Abhilfe schaffen.

Weiterlesen

Mercedes top – Volkswagen flop

Die Automobilindustrie steht vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Das zeigt sich auch in den aktuellen Absatzzahlen: Volkswagen verliert mit über 10% am meisten Marktanteil, Gewinner ist Mercedes. Im Premium-Bereich kann sich BMW immer noch gegenüber Audi behaupten.

Weiterlesen

Cornelia Daftarian-Graf engagiert sich für Jugendliche

Als subventioniertes Projekt organisiert cdg Beratungen schon zum 13. Mal den sogenannten Berufswahlparcours Eglisau. Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule erhalten dabei zu ihrer Berufswahl wertvolle Einblicke in das Tagesgeschäft von lokalen Gewerbebetrieben.

Weiterlesen

Grosse Branchenanalyse zu Sanitär und Gebäudetechnik

Um die aktuellen Veränderungen im Schweizer Markt für Sanitär und Gebäudetechnik zu erklären, führt cdg Beratungen eine umfassende Branchenanalyse durch. Dazu gehört auch eine landesweite Befragung Schweizer Unternehmen. Die Ergebnisse werden allen Teilnehmenden frei zugestellt. Mit etwas Glück kann sogar ein Wellnesswochenende gewonnen werden.

Weiterlesen

Ulmann AG, Weinfelden

Integration einer neuen Marke, rückläufige Frequenzen und steigender Absatzdruck

Die Ulmann AG wurde 1974 in Weinfelden gegründet und 2014 von Patrik und Martin Ulmann übernommen. Der Betrieb führt seit Jahren die Marken Citroen sowie DS Automobiles. 2016 auch Mazda. 2016 stand die Frage der Integration der Marke Mazda im Raum. Das Unternehmen war zudem mit einem erhöhten Absatzdruck durch die Importeure und rückläufige Frequenzen im Showroom konfrontiert.

Professionelle Markenintegration und Einführen einer aktiven Kundenkommunikation

Nach einer Analyse der Ausgangslage wurden auf die Ulmann AG zugeschnittene Strategien und Massnahmen erarbeitet:

Erweiterung des Produktangebots um die Marke Mazda

  • Erstellung Einladungskarten
  • Lancierungsevent zur Präsentation der neuen Marke

Gezielter Absatzpush

  • Versand von auf spezifische Zielgruppen ausgerichteten Verkaufsmails und Absatzkampagnen
  • Gezieltes Nachfassen bei Interessenten per Telefon

Das meint unser Kunde

„Mit Hilfe von cdg Beratungen konnten wir die Integration der Marke Mazda erfolgreich über die Bühne bringen und die Akquisition von Neukunden strukturieren.“

Thomas Lee, Geschäftsleiter Lee Sanitär AG

«Dank cdg Beratungen konnten wir unser Unternehmen erfolgreich im Bereich Badumbauten positionieren und die Anzahl an Aufträgen kontinuierlich steigern.»

Thomas Lee, Geschäftsleiter Lee Sanitär AG

cdg Beratungen fördert lokales Gewerbe

Das lokale Gewerbe steht zunehmend unter Druck. Die wachsende Konkurrenz in den grossen Städten oder im Online-Bereich verdrängt lokale Detailhändler und Kleinbetriebe. cdg Beratungen ist als Familienbetrieb selbst im Zürcher Unterland verankert und unterstützt das regionale Gewerbe aktiv.

Weiterlesen

Kontakt

Newsletter anfordern

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmässig nützliche Hinweise und Tipps, die Sie Ihren Kunden und einer erfolgreichen Vermarktung näher bringen.